Kontakt per Telefon

Wir stehen Ihnen gern telefonisch für Fragen zur Verfügung:

0881 4337

Unsere Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.: 8:00 Uhr -19:00 Uhr
Sa.: 8:00 Uhr -13:00 Uhr

Medikamente now

Platzhalter, Icon ist nur verlinkt…

Aktuelles

Demenz | WHO-Leitlinien

Was fürs Herz gut ist, tut auch dem Gehirn gut

Fast alle drei Sekunden erkrankt ein Mensch an Demenz – weltweit. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind davon aktuell 50 Millionen Männer und Frauen betroffen, jedes Jahr kommen etwa zehn Millionen hinzu. Zeit für Leitlinien, fand die WHO und veröffentlichte jetzt ihre Empfehlungen, um Demenz vorzubeugen. Die zwei wichtigsten Punkte dabei: Bewegung und Nicht-Rauchen. Das […] mehr...

Tipps

Wie Licht von Smartphone & Co. unsere Augen nicht so schnell altern lässt

Oftmals verbringen wir berufsbedingt viele Stunden vorm Computer-Bildschirm, fünf Tage die Woche oder mehr. Aber damit nicht genug: Auch in den Pausen und Abendstunden – in unserer Freizeit – schauen wir ständig auf die Displays von Smartphone und Co. Auch LED-Lampen können unseren Augen schaden. Sie alle haben etwas gemeinsam: Sie verströmen blaues Licht, das […] mehr...

Tipps

Vielseitige Ursachen, oft leicht behandelbar: Schwindel

Plötzlich dreht sich alles, der Boden schwankt, ein Sog zieht in die Tiefe: Schwindel. Obwohl die Symptome oft angsteinflößend sind, sind die meisten Formen laut Deutschem Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte gut behandelbar. Die Erkrankung könne jedoch auch komplizierte Formen annehmen, erklärt Prof. Dr. Leif Erik Walther. In diesen Fällen sei der Gang zu einem spezialisierten HNO-Arzt […] mehr...

Demenz

Neue App erkennt Alzheimer Risiko

Alzheimer – je früher die Krankheit erkannt und behandelt wird, desto besser lässt sich ihr Verlauf beeinflussen. Das Problem bei der Diagnose: Die meisten Verfahren sind teuer, zeitaufwendig und ermitteln die Krankheit oft zu spät. Denn in der Regel werden erst Tests gemacht, nachdem erste Symptome aufgetreten sind. Dann sind aber bereits Hirnschäden entstanden. Eine […] mehr...

Neues aus der Wissenschaft

Ängstlich, depressiv? Einsamkeit könnte ein Grund sein

Auch in Deutschland gibt es immer mehr Singlehaushalte. Eine Studie der Universität Versailles Saint-Quentin-en-Yvelines behauptet nun, dass sich dies negativ auf die psychische Gesundheit innerhalb der Bevölkerung auswirken könne. Das Gefühl von Einsamkeit sei der Grund. Ergebnisse der Studie Alleinlebende haben demnach 1,5- bis 2,5-mal eher eine der häufigsten psychischen Erkrankungen, wie Depressionen, Angst- und […] mehr...